Home > Aktuelles > Neuigkeiten
EDU Kanton Bern

... wieder mit vielen Aktualitäten

» weiter
EDU Schweiz

MEDIENMITTEILUNG

 

Gendersprache beim Bund? Nein zu kulturmarxistischer Sprachzerstörung

 

Die Zürcher SP-Nationalrätin Céline Widmer will mit einem Vorstoss erreichen, dass Bundesangestellte in amtlichen Publikationen in «gendergerechter Sprache kommunizieren. Die EDU Schweiz wehrt sich entschieden gegen diese ideologische Verblendung, welche – als Ausdruck kulturmarxistischer Ideologie – einen Angriff auf die historisch gewachsene deutsche Sprache darstellt und niemandem etwas bringt.

» weiter
EDU Schweiz

MEDIENMITTEILUNG

 

Volk bestätigt Bundesrat – Bevölkerung muss über Organtransplantationen umfassend informiert werden

 

Die EDU Schweiz nimmt Kenntnis davon, dass der Schweizer Souverän die Abstimmungsvorlagen vom 15. Mai 2022 anders beurteilt hat als sie: Das Schweizervolk hat allen Vorlagen zugestimmt, während die EDU drei Mal die Nein-Parole gefasst hatte. Besonders in der Verpflichtung steht der Bund nun bei der Umsetzung des neuen Transplantationsgesetzes: Er muss sicherstellen, dass die informierte Zustimmung gewährleistet ist, damit keine Organentnahmen gegen den Willen von Betroffenen erfolgen.

» weiter
EDU Kanton Bern

Am 4. April 2022 hat die EDU Kanton Bern an ihrer Delegiertenversammlung in Münsingen die Parolen gefasst.

» weiter
EDU Schweiz

MEDIENMITTEILUNG

zur Delegiertenversammlung der EDU Schweiz und den eidg. Abstimmungsvorlagen vom 15. Mai 2022: EDU lehnt «Lex Netflix», Organentnahme-Widerspruchsregelung und Beitrag an Frontex ab

» weiter